Liebe

Welch großes Wort. In jeder Kultur vertreten, dennoch verschieden beurteilt, selten wertfrei gesehen, bringt uns das Wort "Liebe" immer ein Stück mit uns selbst in Resonanz.

Manchmal nervt es uns einfach, weil wir gar nicht wissen, was dieses Wort denn bedeuten soll, und manchmal fühlen wir es sogar in unseren Zellen, als ein Gefühl von Energie oder Kribbeln. Es ist dann so etwas wie ein Aufatmen, ein sich Ausbreiten, ein Öffnen für andere und anderes.

 

Aber warum ist das so, dass wir so unterschiedlich auf dieses Wort reagieren?

Kann es sein, dass wir schon aus unserer Kindheit geprägt sind, was Liebe ist?

Kann es sein, dass wir einiges gehört haben davon, aber  es selten gefühlt haben?

Ist es denn überhaupt unser Ziel, Liebe zu erfahren und weiter zu geben?

Ich denke ja. Es sollte unser Ziel sein, Liebe weiterzugeben, ob mit Wort oder Tat. Egal, es ist nur wichtig, dass wir es aus dem Herzen heraus tun.

Viele Menschen sind schon unterwegs und ändern ihr Verhalten und ihre Taten diesbezüglich und werden so zu Vorbildern für Menschen in deren Umgebung.

 

Wenn du dich nun fragst, wie du selbst deine Muster zum Thema Liebe verändern kannst, wenn sie dich eher hindern als unterstützen, dann lies folgende Worte aufmerksam durch. Suche dir dazu ein geeignetes Platzerl und eine ruhige Zeit.

Es sind zwar nur Worte, dennoch bringen sie das Bewusstsein deiner Zellen in eine andere Schwingung und dazu braucht dein Körper nun mal Entspannung und Zeit.

 

Die Worte sind auf Themen spezialisiert und du darfst dir gerne eines davon aussuchen. Bitte nicht alle auf einmal. Lass dir bitte dabei Zeit.

Liebe zu deinem Inneren Kind:

 

hennassas equias emalion ferriantas linquas fenai lineos histarion liberat 

Liebe zu deinen Eltern :

 

Munas equaron parentes sequaias liberat unasis di festos e linqua merina

Liebe zu deinen Ahnen:

 

Liberat gunastas lerio linqua ferras ne habiranos lifta sinusqua 

Liebe zu deinen Freunden:

 

Mi tuerro nerro fe liberat e sinquano habas i firenze te lenqua

Liebe zum 1. Partner:

 

Lineus deus e fernas di gerantas i nuia habinas de renusias e querra

Liebe zum Geld:

 

Linas e quarias deu ne lerantos i nerunia heraspo linqua beranti ne nusas

Lass diese Worte einstweilen auf dich und deinen Körper wirken und beobachte deine Veränderung, wie auch immer sie aussehen wird.

Ein herzliches Dankeschön für dein TUN.

In Liebe Ulrike

Kommentar schreiben

Kommentare: 0